Alltag · Familie · Gedanken · Liebe · Vollzeitmutti · Zwillinge

Endlich Mutter: „Ach du Scheiße!“

Bereits als Kind war für mich klar, dass ich einmal Mutter sein möchte. Entsprechend ambitioniert fungierte ich als Puppen- Mama. Als Teenager änderte ich meinen Berufswunsch, da mir schnell klar wurde, dass man als Veranstaltungskauffrau (heißt das heute noch so?) gegebenfalls eher mäßig Zeit für die Familie hat, wenn man im Beruf vorankommen will Nachdem… Weiterlesen Endlich Mutter: „Ach du Scheiße!“

Allgemein · Blog

Blogparade „Arschcoole Superfrauen“

Die Bloggerinnen von Stadt, Land, Mama haben zur Blogparade aufgerufen und da lasse ich mich nicht zweimal bitten! Und das hat einen ganz bestimmten Grund: Es gibt da eine besondere Frau. Sie ist selbständig, Mutter und Ehefrau. Sie musste viele Jahre für ihr Mutterglück kämpfen. Sie hielt durch und wurde schlussendlich doch belohnt. Ihre Schwangerschaft… Weiterlesen Blogparade „Arschcoole Superfrauen“

Allgemein · Frühchen · Geburtsberichte · Gedanken · Liebe

Kaiserschnitt – Immer ein Horror?

Ich lese sehr oft von wirklich schlimmen Erlebnissen bei Entbindungen. Meist beginnen diese schon im Kreißsaal selbst- aus den verschiedensten Gründen. Wenn ich das so lese, tut es mir unendlich leid für die Betroffenen. Besonders aber im Zusammenhang mit einem Kaiserschnitt hört und liest man so viele Horrorgeschichten. All diese Berichte haben ihre Berechtigung. Aber… Weiterlesen Kaiserschnitt – Immer ein Horror?

Allgemein · Familie · Frühchen · Gedanken · Zuhause

Wie ich aufhörte mich als schlechte Mutter zu sehen

Während der Kinderwunschzeit malt man sich vieles sehr rosarot und blumig aus, was das Thema „Eigenes Kind“ betrifft. Man denkt an viele Kuscheleinheiten, Spaziergänge, Babyduft, Plüsch und die Sonne, die einem aus dem Arsch scheint. Mit der so herbeigesehnten Schwangerschaft begannen erste Ängste. Man freute sich auf Plüsch und Co., doch gerade durch die Zwillingsthematik… Weiterlesen Wie ich aufhörte mich als schlechte Mutter zu sehen